10. Luxembourg Youngsters International

Am 25./26. Oktober 2014 trafen sich Badmintoncracks aus 7 Nationen um sich in den Disziplinen Einzel und Doppel in allen Altersklassen zu messen. Mit am Start waren Denis und Jonas Popp vom BC Winzeln. Im Jungeneinzel U13 konnte sich Denis unter 38 Teilnehmern mühelos bis ins Viertelfinale spielen. Im HF konnte Denis nach einer sensationellen Aufholjagd beim Spielstand von 8:16 im 2. Satz und verlorenem 1. Satz das Ruder gegen Matti-Lukka Barho vom SV Ludwigshafen noch herumreißen und sicherte sich verdient den Einzug ins Finale. Gegen den körperlich überlegenen Kontrahenten Eubil Shannon Cabije aus Belgien fand Denis jedoch keine geeignete Strategie und musste sich am Ende mit dem hervorragenden 2. Platz begnügen.

Das Herrendoppel D. Popp/ Huberty (GER/BEL) fand nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Feldaufteilung immer besser ins Spiel. Den Einzug ins Finale verpassten die Beiden nur um Haaresbreite. Sie scheiterten an einem Schweizer Doppel im 3. Satz mit 23:25.

Jonas Popp durfte ebenfalls Arena-Luft schnuppern. Leider waren die Gegner in seiner Gruppe zu stark, was das Aus im Einzel U11 zur Folge hatte. Auch mit seinem Doppelpartner aus Tschechien konnte er nicht die vorderen Plätze erklimmen.

Fazit: Tolle Atmosphäre in der Arena von Luxembourg, vorbildliche Turnierleitung und sehr gute Platzierungen von Denis Popp.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.