3. Bezirks Rangliste – Einzel und Mixed

Am Samstag, 16. Februar hatten sich Denis und Jonas Popp sowie Stefan Boß beim 3. Ranglistenturnier in Schwenningen wieder einiges vorgenommen. Diesmal war Nicolas Meckelburg aufgrund einer Verletzung an der Schlaghand leider nicht am Start. In der Altersklasse U11 wurde in der Vorgruppe in zwei 3-er Gruppen gespielt. Stefan konnte beide Auftaktspiele für sich entscheiden und sicherte sich erst einmal den Gruppensieg. Jonas hatte es schwer mit Nils Wunderlich in seiner Gruppe, war als Gruppenzweiter jedoch auch in der Endrunde um die Plätze 1 bis 4. Doch wie es kommen musste, trafen im Halbfinale Jonas und Stefan wieder einmal gegeneinander. In einem knappen 3-Satz Match konnte sich Jonas durchsetzen. Zum Entsetzen von Jonas wartete im Finale gleich nochmals Nils Wunderlich. Jonas zeigte sein bestes Spiel an diesem Tag und verlor nur um Haarbreite gegen den Spaichinger mit 21:19 und 21:19. Stefan musste im Spiel um Platz 3 nochmals gegen Simon Jäger antreten. Nachdem er diesen zuvor in der Gruppe noch klar besiegt hatte, verlor er das entscheidende Spiel um Platz 3 unglücklich in 2 Sätzen, in der Verlängerung. (21:23 und 21:23)

Denis Popp (JG 2002) und sein Doppelpartner Orlando (JG2001)aus Konstanz nahmen wieder die Herausforderung an und spielten in der Einzeldisziplin bei den Älteren in U15 mit. Aufgrund der unglücklichen Setzposition von Denis, musste er bereits im 2. Spiel gegen den an Nr. 1 gesetzten Samuel Discher antreten. In einem knallharten Match riss Denis nach knapp verlorenem ersten Satz das Ruder herum und holte sich den 2. Satz. Im alles entscheidenden 3. Satz kam Denis immer mehr in Fahrt und sicherte sich mit 21:13 den verdienten Einzug ins Halbfinale. Im Halbfinale war Denis von dem harten Match zuvor noch etwas ausgepowered, jedoch ließ er sich nicht mehr stoppen und zog mit einem 2 Satz Sieg hochverdient ins Finale ein. Auf der anderen Seite stand ihm sein Freund Orlando aus Konstanz nichts nach. Er marschierte ebenfalls durch bis ins Finale und räumte weitere Favoriten aus dem Weg. Doch auch diesmal reichte es Denis um Haaresbreite wieder nicht, gegen den Konstanzer zu gewinnen. Unglücklich musste er ihm nach brillanten Ballwechseln im entscheidenden 3. Satz mit 19:21 den Titel überlassen. Trotzdem haben die beiden Jüngsten in der höheren Altersklasse U15 wieder allen anderen die Show gestohlen.

Premiere war, dass zum ersten Mal in der Altersklasse U13 auch Mixed gespielt wurde. Beflügelt von dem riesigen Erfolg im Einzel ging Denis mit seiner Spielpartnerin Emilia Peeters in die Mixeddisziplin. Obwohl die Beiden zuvor noch nie miteinander gespielt hatten, war die Feldaufteilung schnell geklärt. Emilia sicherte den vorderen Bereich ab und Denis das Halb- und Hinterfeld. Beide Gruppenspiele, Halbfinale und Finale konnten Emilia und Denis mühelos ohne Satzverlust für sich entscheiden. Glücklich nahmen Emilia und Denis ihren verdienten Siegerpokal in Empfang.

Wieder Mal hat der BC Winzeln gezeigt, dass wir auch als Verein einer kleinen Gemeinde mit beschränkten Trainingsmöglichkeiten bei den größeren Vereinen gut mitmischen können.

Alle Platzierungen: Denis Popp: 2. Platz Einzel (U15) und 1. Platz Mixed (U13) Jonas Popp: 2. ,Platz Einzel (U11) Stefan Boß: 4. Platz (Einzel (U11)

Als nächstes Event steht am 16.03. die abschließende Bezirksmeisterschaft in Konstanz an. Zuvor findet jedoch das 1. Perspektivturnier am Sonntag 10.03. in Seelbach für unsere zahlreichen Neulinge statt. Dieses Turnier bietet Einsteigern die Möglichkeit, erste Turniererfahrungen zu sammeln. Euer Trainer David wird euch hierzu noch ansprechen und die notwendigen Instruktionen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.